Feuerprojekt

Das große Feuerprojekt

 

Gemeinsam mit allen drei Jahrgängen haben wir an zwei Schultagen ein Projekttag zum Thema „Feuer“ durchgeführt, an dem das Experimentieren an erster Stelle stand. Damit alles sicher ablaufen konnte, haben wir zuerst die Regeln für das Experimentieren mit Feuer besprochen.

Außerdem war ein sicherer Experimentierplatz ganz wichtig.

Frau Thamm hat uns zunächst die Experimente erklärt und danach durften wir vermuten, was passieren wird. Manchmal lagen wir sofort richtig und ein andermal waren wir total überrascht von dem Ergebnis. Zum Experimentieren gehört natürlich auch das Schreiben eines Protokolls, was wir gemeinsam in den Gruppen meisterten.

Unsere Experimente:

 

Was passiert mit einer Kerze unter einem Glas?

 

Das Kerzenwettrennen

Wir retten eine Kerze

 

Welche Materialien brennen und welche nicht? (Man, hat das manchmal gestunken, da konnten wir nur noch Pause machen und durchlüften.)

Brennt ein nasses Papierboot?

Wir haben herausgefunden, dass Feuer Sauerstoff, brennbares Material und Temperatur braucht, damit es überhaupt brennt. Nehmen wir eines der drei Sachen weg, geht das Feuer aus. Also haben wir gleich das Löschen eines Feuers ausprobiert. Ein kleines Feuer war schnell mit Wasser, Sand oder aufgeschäumtem Backpulver (was „Löschschaum“ aus dem Feuerlöscher darstellen sollte) gelöscht. Das „Feuerlöscher-Experiment“ hat uns am meisten begeistert und überrascht.

Jetzt freuen wir uns auf den Brandschutztag am 13. Mai bei der Freiwilligen Feuerwehr Gammelsbach, an dem wir noch mehr zum Thema Feuer lernen und experimentieren dürfen.

 

 

 

 

 

Der Käse-Kuh-Tag

Am Donnerstag, den 16.6.2016  kam Frau Trumpfheller in die Schule, um mit uns Käse zu  machen. Zuerst haben wir uns gründlich die Hände gewaschen. Danach haben wir uns Kittel und Hauben angezogen. Das war sehr lustig. Dann haben wir die Milch in große Schüsseln umgefüllt. Dazu kam Lab. Das braucht man, um Käse machen zu können.

Weiterlesen: Der Käse-Kuh-Tag