Führerscheine für die Klasse 1/2 an der RvGS

Im Sachunterricht der Klasse 1/2 bei Frau Blum und Herrn Weinmann gab es für alle Kinder einen Führerschein. Die Kinder haben in den letzten Unterrichtsstunden alles über Ampel, Zebrastreifen, wie man sich an der Straße verhält, und vieles mehr gelernt. Alle wussten dies natürlich schon vorher und das ist auch gut so. Trotzdem war es ein kleiner Ansporn an alle, den Fußgänger-Führerschein zu bestehen. An dieser Stelle können wir verraten, dass alle Kinder die Prüfung mit „sehr gut“ bestanden haben. Herzlichen Glückwunsch! Doch wer unterschreibt das Ganze jetzt? Wir als Lehrer dürfen zwar so einiges, aber einen Führerschein ausstellen dürfen wir nicht! Herr Kiermeier arbeitet bei der Polizei. Er wohnt in Gammelsbach und hat sich glücklicherweise dazu bereiterklärt, uns bei diesem Dilemma zu helfen. Herr Kiermeier kam also mit Uniform und allem was dazugehört zu uns in den Unterricht. Die Kinder waren sehr erstaunt und verdutzt, wieso jetzt auf einmal die Polizei vor ihnen stand. Schnell war die Lage geklärt und alle Kinder bekamen ihren offiziellen Fußgänger-Führerschein! Alle waren sehr glücklich und stolz über den erreichten Erfolg. Welche unglaublichen Szenen danach folgten, erfahren Sie im nächsten Beitrag nächste Woche. Seien Sie gespannt!

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.