Sparkassen-Insektenprojekt in Klasse 3/4 der RvGS

Beobachten - Verstehen - Kreativ werden


Am Freitag, den 14. Oktober, bekamen wir Besuch von Herrn Wilfried Schneider. Herr Schneider ist Ranger der UNESCO Global Geopark Bergstraße-Odenwald. Er hat uns vieles über gefährdete Wildbienen beigebracht. Zusammen haben wir mit ihm eine Nisthilfe gebaut und somit mehr Lebensraum für unsere Wildbienen geschaffen. Herr Schneider gab auch jedem von uns noch eine Insektenfibel. So können wir zuhause noch einmal alles Wissenswerte nachschlagen. Durch eine selbst gebaute Fassetten-Linse konnten wir ein Gefühl dafür bekommen, wie Insekten uns wahrnehmen und uns sehen. Dies sorgte für viel Heiterkeit. Ebenso sorgte ein selbstgebautes Spielzeug, was das Geräusch einer fliegenden Biene imitiert, für sehr viel Staunen bei den Kindern und Lehrern. Zum Abschluss gab es noch ein Spiel für alle. Zwei „Bienenvölker“ wurden gewählt. Im Anschluss wurden 25 Eimer auf dem Schulhof verteilt. Die Eimer stellten die Blüten da. In den Eimern war Wasser - mal mehr, mal weniger - wie in der Natur eben. Nacheinander wurden die „Bienen“ mit einem leeren Eimer losgeschickt, der ein großes Stück Flies am Boden hatte. Die Eimer hatten allerdings Löcher. „Nun, die Bienen verlieren unterwegs ja auch ihre Pollen und ein bisschen Schwund ist eben immer!“, so der Geopark-Ranger. Zum Schluss gewann das Team mit dem meisten Wasser im Eimer. Als Belohnung gab es dann „Wabe-am-Stiel“. Herr Schneider hat für alle Kinder eine Wabe mit Honig zum Kauen mitgebracht. Sowas hatten die meisten Kinder noch nicht gesehen. Wir danken Herrn Schneider für sein tolles Engagement und freuen uns mit den Kindern über die Einblicke in das Leben einer Wildbiene. Ach und ein Päckchen Blütenmischung zum Einpflanzen für den Balkon gab es ebenso. So können wir alle einen kleinen Beitrag zur Blütenvielfalt der Region leisten.

Ein weiteres großes Dankeschön geht an die Sparkassenstiftung, die uns dieses Projekt ermöglicht hat. Das war ein wirklich toller Tag

.

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.