Laternenumzug 2017

"Ich geh' mit meiner (eingepackten) Laterne...

...und meine Laterne mit mir", schallte es am Freitagabend, den 10. November in den Straßen von Gammelsbach. Da es den ganzen Tag regnete machten wir nicht nur uns, sondern auch unsere schönen Schaflaternen erst einmal regenfest. Mit Mülltüten um die Laternen, Regenschirm und Liedheft in der Hand ging es also los. Was ein Glück - kurz bevor wir losgingen, hörte es dann doch noch auf zu regnen - prima! Beim Laternenumzug wurden wir nicht nur von unseren Eltern und Geschwistern begleitet, sondern sogar auch von einem Pferd, das ganz brav vorausging. Mit unseren hell leuchtenden Laternen spazierten wir gemütlich durch Gammelsbach und machten kleine Stopps um zu singen. Am Ende kamen wir trocken auf dem Schulhof an, wo wir von einer kleinen Blaskapelle empfangen wurden. Gemeinsam sangen wir noch einmal alle geübten Laternenlieder, bevor wir uns dann in der Schule mit Kinderpunsch aufwärmten und mit Waffeln und Würstchen stärkten. Danke dafür an die engagierte Elternschaft!

Wenn man genau hinsieht: Links unser Sankt Martin auf seinem Pferd.

Singen auf dem großen Platz am Feuerwehrhaus.

Begleitet von den Bläsern vor dem Schulgebäude. So macht Singen Spaß!

Die anschließende Stärkung tat allen gut. Danke an dieser Stelle an alle helfenden Eltern!

Hier nochmal unsere Schaflaternen ohne Tüte. Schön sind sie geworden.