Bürgermeister Christian Kehrer zu Besuch an der RvGS – Spendenübergabe inklusive

„Wer ist denn ein Bürgermeister? Was macht der?“ – diese Frage wurde im Vorfeld bei Klasse 1 gestellt. Die Antwort kam postwendend von einem Schüler: „Er ist der König des Dorfes!“

So einfach ist das erklärt. Am 9. Juni war es endlich soweit. Nach zwei Terminverschiebungen durften die Kinder der RvGS den König des Dorfes willkommen heißen. Ordentlich aufgeregt waren alle. Die Klasse 3/4 hat ganz viele Fragen vorbereitet. Im Sachunterricht bei Frau Lilienthal, Thema Heimatkunde, wurden alle Ortsteile mit einem Referat vorgestellt. In dem Zusammenhang entstanden Fragen, die eben nur der Bürgermeister beantworten kann. Zuerst wurde Herr Kehrer über seine Tätigkeiten als Bürgermeister befragt. Wie viel er arbeitet, ob es Spaß macht, wie viel er verdient, welche seine besten und schlechtesten Entscheidungen waren usw. Spannend wurde es dann bei den privaten Fragen die anschließend folgten. Wir wissen nun ganz viel über unseren Bürgermeister. Er fährt einen Mazda, isst gerne italienisch, mag Hunde, ist Single, wohnt in einem Haus, hat ganz viele Lieblingsfußballvereine – nämlich alle aus Oberzent, isst gerne Nusseis, ging in Beerfelden zur Schule und würde gerne mehr lesen, wenn er die Zeit dafür hätte. Die Fragen welches Tier er gerne wäre, wenn er kein Mensch sein könnte und was sein Lieblingsfilm ist, nahm er mit nach Hause. Darüber muss er sich noch Gedanken machen.

Im Anschluss an die wirklich interessante Fragerunde durften wir endlich unsere Einnahmen vom 1. Mai überreichen. Mit den von uns hergestellten Produkten haben wir insgesamt 340€ eingenommen. Schon am 1. Mai war klar, dass wir die Einnahmen der Ukrainehilfe Oberzent spenden möchten. Und so überreichten wir Herrn Kehrer stolz einen prall gefüllten Umschlag. Er versprach uns, dass unser Geld vor allem den Kindern zu Gute kommen soll. Es gibt Deutschkurse für Kinder die immer wieder Materialien und Spiele benötigen. Genau dafür soll es verwendet werden. Das freut uns sehr.

Ein großes Dankeschön geht an Herrn Kehrer, der sich für uns wirklich viel Zeit genommen hat. Der König des Dorfes ist selbstverständlich jederzeit willkommen bei uns an der RvGS. 

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.