Vorlesetag 2020 an der RvGS

Am 20. November war der diesjährige bundesweite Vorlesetag. Auch bei uns an der RvGS wurde gelesen und vorgelesen.

Freitags in der ersten Stunde haben wir immer unsere Literaturstunde. Da stellen wir uns gegenseitig Bücher vor, die wir gelesen haben. Bücher werden gegenseitig verliehen oder in unserer Schulbücherei wird gestöbert und ein Buch ausgeliehen. Wir lesen auch gemeinsam Bücher oder hören Geschichten und besprechen sie danach. Wir machen ganz viel rund um Bücher und mit Büchern. Denn: Lesen macht schlau, reich und stark!

Noch in der Literaturstunde haben sich die Kids im ganzen Schulgebäude verteilt. Die Patenkinder haben ihren Paten aus der Fibel und die Paten ihren Patenkindern aus einem mitgebrachten Buch vorgelesen. Nach der Literaturstunde folgte die Vorlesestunde. Hierzu bekamen die Kids der RvGS ein paar Tage zuvor 5 Bücher vorgestellt, zu denen sie sich per Wahlzettel einwählen konnten. Harry Potter, Unsinngeschichten, Der Drache Gertrud, Ein Wahnsinn – Die Chemie und Ein Kater ist kein Sofakissen stand zur Auswahl. Es gab einen Erst- und einen Zweitwunsch. Freitags dann die Überraschung: Welches Buch bekommt wer vorgelesen und von wem? 5 Bücher, 5 Erwachsene, 5 Räume und 5 verschiedene Vorlesestunden. Die Kinder hörten den Geschichten gespannt zu. Manche waren spannend, andere witzig, andere einfach nur schön.

Schon jetzt freuen wir uns auf den nächsten Vorlesetag und bedanken uns bei allen, die uns vorgelesen haben.

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.